Bike – Micha Stücher

Micha Stücher

Geb. 10.10.1986
Wohnort: München

Enduro, BMX, Dirtjump

1. Wenn du eine berühmte Persönlichkeit sein könntest, wer wärest du?

Ich finde Jonny Cash’s Lebensgeschichte sehr beeindruckend. Er hat im Leben alles bekommen was man sich so wünschen kann. Aber das hat ihn nicht erfüllt, sondern kaputt gemacht. Letztendlich hat er erst in Jesus seinen Frieden und Glück gefunden. Er hat auf seiner Suche nicht aufgegeben und am Ende das gefunden was er suchte, Mat7,8: “Denn jeder Bittende empfängt, und der Suchende findet, und dem Anklopfenden wird geöffnet werden.” Ich würde nicht unbedingt sein Leben wiederholen, aber viel lernen.

2. Erzähl uns von deinem letzten wirklich verrückten Erlebnis!

Ist verrückt das Unerwartete? Was keiner von Dir denkt, dass Du es tust? Oder ist es alles was über das Normalverhalten des Gutbürgerlichen hinaus geht? Wenn es so ist, dann sollten alle verrückt sein; das wäre verrückt! Mich auf Skiern von einem Auto durch den Wald ziehen lassen, in der letzten Silvester-Partynacht im Meer schwimmen oder mit meinem Homie neue Frisuren ausprobieren. Aber warum nicht?

3. Welchen Traum hast du in deinem Leben noch nicht verwirklicht?

In einem fernen Land mit meinen Homies ungefahrenen Trails auskundschaften.

4. Wie viele Fahrräder hattest du in deinem Leben schon?

Ca. 10 Stück. Bunt gemischt über BMX, CrossCountry, Freerider, Enduro, Dirt…

5. Wann und warum hast du das letzte Mal geweint?

In einem Streit mit einem guten Kumpel. Es ist nicht besonders schön seine Maske fallen zu lassen und zu zeigen wie es einem wirklich geht. In solchen Situationen ist es mir am liebsten, wenn mich keiner dabei sieht. Aber mein Kumpel hat super reagiert, mich in den Arm genommen und mit mir geweint weil es ihm genauso nah ging wie mir. Das hat uns letztendlich stärker gemacht.

6. Bewerte auf einer Skala von 1-10 (10=gut; 1=schlecht) deine „realness“ (zu deutsch: Authentizität)

Wenn ich hier eine niedrige Zahl hinschreibe glaubt es mir ja doch keiner!

7. Warum dieser Jesus?

Weil die Schöpfung, ein kreativer Gott, eine höhere Instanz, ein stellvertretendes Opfer durch Jesus, ein zukünftig perfekter Zustand das Einzigste ist was wirklich Sinn macht.

8. Bist du ein Hipster? Wenn nein, warum?

Ja, wobei ich mich nicht auf der Suche nach Authentizität bei Andersartigkeit befinde, wodurch nur das Gegenteil erreicht wird.